Unter die Lupe genommen: Das neue Google AdWords Interface

Der schnelllebige Wandel der mobilen Welt ist auch für den Online-Megakonzern Google eine grosse Herausforderung. Schliesslich gilt es, den Usern die tägliche Arbeit zu vereinfachen, Anwendungsprozesse zu erleichtern und moderne Funktionen schneller und deutlich intuitiver zu gestalten. Aus diesem Grund hat Google bereits im vergangenen Jahr die Neugestaltung des AdWords Interface angekündigt. Neue Features, übersichtliche Benutzeroberfläche und leichtere Handhabung. Stimmt das? Wir haben das neue Google AdWords Interface einmal genauer unter die Lupe genommen.

Alles ist anders im neuen AdWords Interface

Als Google Partner haben wir natürlich frühzeitig einen Blick auf das neue AdWords Interface geworfen. Nachdem wir uns voller Vorfreude und Spannung durchgeklickt haben, lautet unsere persönliche Meinung: Alles ist anders!

Der Relaunch wirkt im Gesamtbild auf jeden Fall deutlich angenehmer und freundlicher, ein Pluspunkt. Die Farben wurden selbstverständlich den anderen Google Produkten angepasst. So weiss jeder direkt, wo er sich befindet. Sinnvoll!

Beim genaueren Hinschauen fühlen wir uns trotz allem irgendwie fremd, es wirkt so rein gar nicht mehr vertraut. Die Suche nach bekannten Features dauert eine Zeit, da sich diese nicht mehr an ihrem gewohnten Platz befinden. Das ist anfangs etwas nervig. Unter „schnell und leichter“ haben wir uns nun einmal etwas anderes vorgestellt. Aber wir wollen gar nicht alles kritisieren, immerhin haben wir uns gerade erst „eingeklickt“. Wahrscheinlich ist es einfach nur reine Gewöhnungssache.

Auch etwas befremdlich ist die Übersicht der Performance des Kontos. Dort befinden sich verschiedene grafische Darstellungen. Unserer Meinung nach sind hier die auffälligsten Veränderungen zu finden und es werden die wichtigsten Key Performance Indicator aufgezeigt. Eine Anpassung an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse ist natürlich möglich.

Die Benutzeroberfläche des neuen AdWords Interface

Gross angepriesen wurde auch die neue Benutzeroberfläche des AdWords Interface, die für den User deutlich einfacher und übersichtlicher sein soll. Auch hier finden wir grosse und teilweise sehr nützliche Veränderungen.

Die horizontale Navigation der alten Version wich einer neuen, vertikalen Navigation auf der linken Seite. Die Bibliotheken und Bulk Vorgänge befinden sich nun praktisch zusammengefasst mit anderen Tools in der Kopfleiste. Erfreulich ist auch der Zusammenschluss von Anzeigen und Anzeigenerweiterungen, die sich nun sinnvoll in einem Tab befinden. Die gesammelten Anzeigenerweiterungen, sowie das Bearbeiten dieser ist im neuen Google AdWords Interface auf jeden Fall eine Arbeitserleichterung für den User. Kein lästiges hin und her klicken, kein zeitaufwendiges scrollen. Absolut perfekt!
Die Features im neuen Google AdWords Interface

Google kündigte aber nicht nur einen Relaunch des Designs und der Navigation des neuen AdWords Interface an, auch waren Erweiterungen der Kampagnenkreation im Gespräch. Gesagt, getan! Unsere Augen strahlen bei dem Gedanken, dass sich zukünftig zu sämtlichen Typen Ziele erstellen lassen, um so die Kampagnen effizienter zu steuern. Aber auch das neue „Berichte Center“ soll mit Grafiken, Reportings und Tabellen für den User übersichtlicher und in der Arbeit weitaus angenehmer gestaltet werden. Sehr lobenswert!

Unser Fazit zum neuen Google AdWords Interface

Der erste Eindruck ist geblieben: Alles ist anders im neuen AdWords Interface. Natürlich ist nicht wirklich alles neu. Trotzdem haben uns viele Veränderungen in Bezug auf alte Anwendungen anfangs etwas mehr Zeit gekostet. Schön ist das zwar nicht, aber Übung macht ja bekanntlich den Meister. Es dauert seine Zeit sich an Neues zu gewöhnen, das gilt sowohl für die Optik, als auch für die Anwendungen. Und wir sind uns sicher, beim ersten „durchklicken“ längst nicht alle Erneuerungen gefunden zu haben.

Nichtsdestotrotz: Was wir bereits entdeckt haben, wie beispielsweise die Zusammenführung von Funktionen oder das direkte Bearbeiten der Anzeigenerweiterung ohne ewiges Klicken und Scrollen lieben wir schon jetzt. Daher ist es sinnvoll, sich bereits heute an die neue Benutzeroberfläche zu gewöhnen. Wir sind uns sicher: Allzu lange wird Google uns mit weiteren Erneuerungen für AdWords Interface nicht warten lassen.

Haben Sie Interesse an Google AdWords?
Wir helfen und beraten Sie gerne.

Melden Sie sich jetzt zur kostenlose Business Analyse an:

Leave a Comment

Schreibe uns direkt!

DU HAST FRAGEN ODER MÖCHTEST WEITERE INFOS? KONTAKTIERE UNS JETZT!

Jetzt anrufen!